MENU
0
Outwell 25 years anniversary
Tel: +45 7050 5900
Mo - Fr
08:30-15:30

Camping im Frühling

Erwachen Sie aus dem Winterschlaf und nichts wie raus in die Natur − auf einem magischen Kurztrip im Frühling.

Family camping in select tent
Show more ▼ Show less ▲

Erwachen Sie aus dem Winterschlaf und nichts wie raus in die Natur − auf einem magischen Kurztrip im Frühling.

Entdecken Sie eine Welt voller explodierender Farben

Der Frühling ist eine wunderbare Zeit für einen Campingtrip.

Die frische Luft weht die winterliche Trägheit davon, und man kann sich an der Schönheit der aufblühenden Welt erfreuen.

Die Landschaft ist ein Meer aus Farben, Lämmer hüpfen über die Wiesen und Vögel tirilieren. Dieses zauberhafte Naturparadies genießt man am besten mit der ganzen Familie. 

Wer außerhalb der Sommersaison Urlaub macht, findet herrliche Ruhe und Frieden und kann in bei einem Kurztrip noch besser entspannen.

Schöpfen Sie die Feiertage im Frühling voll aus und erleben Sie die herrliche Natur auf einem langen Campingwochenende. 

Was Sie brauchen 

Zelte 
Kompakte, leicht aufstellbare Zelte eignen sich perfekt fürs Campen in der Nebensaison. Sie sind außerdem leicht zu transportieren und bieten reichlich Platz für einen Kurzurlaub – damit starten Sie ruckzuck ins Wochenende. 

Schlafsäcke 
Frühlingsnächte können empfindlich kalt sein, also wählen Sie am besten einen 2- bis 3-Jahreszeitenschlafsack. Mumienschlafsäcke sind kompakter und leichter zu tragen und schaffen außerdem mehr Wärme im Beinbereich. Gepaart mit einer leichten selbstaufblasenden Liegematte garantieren sie seligen Schlaf. 

Möbel 
Für kürzere Trips eignen sich ein leicht tragbarer Klapptisch und Faltstühle am besten. Sie wiegen nicht viel und lassen sich leicht verstauen, wenn sie nicht gebraucht werden. Wählen Sie Möbel, die Sie im Zelt und draußen verwenden können, dann sind Sie für jedes Wetter gerüstet. 

Zubehör 
Eine große Kühltasche ist ideal für kurze Frühlingstrips, da sie sich auch als Picknicktasche für Tagesausflüge eignet und nicht viel Platz wegnimmt. Der Boden könnte feucht sein, also investieren Sie am besten in eine gute Unterlage, um Ihr Zelt zu schützen. Eine Heizung kann an kühlen Abenden für wohlige Wärme sorgen.